Der Chor

 

wurde  zum 350. Geburtstag der Staatsbibliothek im Jubiläumsjahr

2010 gegründet

 

Zunächst als Mitarbeiterchor,

nun offen für alle Interessierten

 

 

    Eine Partitur und ihr Zuhause

 

Ein Chor ganz nah an der Quelle

Was bringt einen Menschen dazu, im Chor zu singen? Ist es die Freude an der Musik, am Einüben von Kompositionen oder ist es die Gemeinsamkeit des Lernens und Erlebens, die Im Vordergrund steht?

Beim vierstimmigen gemischten Chor Bibliotheca Musica, der sich immer montags um 17.15 Uhr in den Räumen der Staatsbibliothek in der Potsdamer Straße zum Proben trifft, kommt noch etwas Wichtiges dazu:

Der Chor singt nicht nur Werke, deren Originale sich  in den Magazinen des berühmten Hauses befinden sondern hat sein Repertoire inzwischen erweitert.

Von 2011-2017 prägte Sven Ratzel als Chorleiter  die Arbeit des Chors. Im Januar 2018 übernahm dann Maximilian Kleinert für drei Jahre den Chor, den er im Juli 2021aufgeben musste, da sein Weg ihn zum weiteren Studium nach Halle geführt hat. Das nächste Jahr sangen wir unter der Leitung von Markus Grohmann, der aus gesundheitlichen Gründen die Chorleitung 2022 aufgeben musste. Nun sind wir auf der Suche nach einem Chorleiter, der Freude daran hat, mit unserem Chor einen Neustart zu versuchen.

 

Kiezfest in Waidmannslust

am 21.6.2020    fällt leider wegen Corona aus

Chöre in Neuköllner Höfen

am 5.9.2020   fällt leider wegen Corona aus

Gemeinsames Konzert mit dem spanischen Chor Coral Montau in der Königin-Luise-Kirche in Waidmannslust

am 11.10.2020   fällt leider wegen Corona aus